Erfolgreiches Jubiläum des Comix-Festivals Fumetto

Das internationale Festival hat heuer sein 25-jähriges Bestehen gefeiert. 50'000 Besucherinnen und Besucher kamen. Eigentlich hätten sich die Veranstalter zum Jubiläum etwas mehr Besucher gewünscht.

Menschen stehen Schlange vor einem Tisch, an dem ein Comics-Zeichner ein Buch signiert. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zum Jubiläum erschien ein Buch, das man sich von einem Künstler fertig zeichnen lassen konnte. Das Angebot war beliebt. zvg / Monica Tarocco

«Übervolle Künstlervorträge, Anstehen für das Fumetto-Kunstbuch, beliebte Festivalrundgänge» – diese Eindrücke schildern die Organisatoren des internationalen Comics-Festivals Fumetto in ihrer Bilanz für die Ausgabe 2016.

Konkurrenz und schlechtes Wetter

Wie schon in den letzten Jahren sei auch die Jubiläumsausgabe mit 50'000 Besucherinnen und Besucher «ein voller» Erfolg gewesen.

Dass das diesjährige Festival nicht mehr Besucher anzuziehen vermochte, habe zwei Gründe, sagt Spreicherin Andrea Leardi: «Einerseits war während der Festival-Tage das Angebot an anderen Veranstaltung relativ gross. Andererseits war das Wetter fast zu schlecht – dann gehen die Leute nicht aus dem Haus.»

250 Kunstschaffende aus aller Welt zeigten in elf Hauptausstellungen ihre Werke. Als Jubiläumsprojekt publizierte das Fumetto ein Kunstbuch. Comic-Künstler gestalteten jeweils ein Kapitel mit unterschiedlichen Formaten, Papiersorten und Druckarten. Zusätzlich enthielten die Bücher leere Seiten, die am Festival von anwesenden Künstlern gefüllt wurden – Kaffeeflecken und Essensreste inklusive.

Nach dem Fumetto ist vor dem Fumetto: Die 26. Ausgabe des internationalen Comic-Festivals findet vom 1. bis 9. April 2017 statt.