EV Zug einigt sich mit abgesetztem Goalie

Die Klubführung hat sich mit dem in Ungnade gefallenen Goalie Brian Boucher auf eine vorzeitige Vertragsauflösung geeinigt. Er sei bereits unterwegs in seine Heimat USA, teilte der EVZ mit.

Goalie Brian Boucher Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Vertrag mit EVZ-Goalie Brian Boucher wurde vorzeitig aufgelöst. Keystone

Der 36jährige Amerikaner war nach dem aus Zuger Sicht ungenügenden Saisonbeginn am 25. September durch den 28jährigen Finnen Eero Kilpeläinen ersetzt worden. Seither läuft es den Zugern aber überhaupt nicht besser. Im Gegenteil: Sie liegen mittlerweile weit hinter den Playoff-Plätzen.