Brand in Luzerner Bar Evakuationen wegen Feuer in Luzerner Bar

In der Nacht auf Freitag brach in einer Bar an der Baselstrasse in der Stadt Luzern ein Feuer aus. Der Brand war rasch unter Kontrolle. Die Feuerwehr evakuierte 18 Hausbewohner. Eine Person musste wegen Verdacht auf Rauchvergiftung medizinisch betreut werden.

Feuerwehrauto Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst standen mit rund 50 Personen im Einsatz. Keystone

Die Feuerwehr wurde um 03:17 Uhr alarmiert und hatte den Brand, der in der Bar im Erdgeschoss ausgebrochen war, rasch unter Kontrolle. Die Feuerwehr evakuierte 18 Bewohner und betreute sie in der Feuerwache. Eine Person musste wegen Verdacht auf Rauchvergiftung medizinisch betreut werden.

Wegen des Einsatzes wurde die Baselstrasse vorübergehend gesperrt und die VBL-Leitungen ausgeschaltet.

Die Brandursache wird untersucht.