Zum Inhalt springen

Header

Audio
Polizei-Mediensprecher: «Wir wissen nicht, wie es zur Explosion kam»
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 15.12.2019.
abspielen. Laufzeit 02:19 Minuten.
Inhalt

Explosion in Wolhusen 16-Jähriger verletzt sich schwer

  • Die Explosion ereignete sich um 13:45 Uhr - die benachrichtige Polizei fand einen schwer verletzten Jugendlichen.
  • Bei einer ersten Wohnungskontrolle wurden diverse pyrotechnische Gegenstände, gebastelte Sprengmittel und unbekannte Substanzen gefunden.
  • Ein Team des Zürcher Entschärfungsdienstes wurde zur Bergung der Substanzen aufgeboten. Es hat diese in der Nacht auf Sonntag gezielt gesprengt.
  • Durch ein Fenster entwich bei der Explosion eine Feuerflamme - zu einem offenen Feuer kam es jedoch nicht. Trotzdem wurde das Zweifamilienhaus zur Sicherheit über Nacht evakuiert.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?