Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Fasnachts-Urgestein Silvio Panizza: «Ich bin kein heimlicher König»

Legende: Audio Fasnachts-Urgestein Silvio Panizza: «Ich bin kein heimlicher König» abspielen. Laufzeit 09:14 Minuten.
09:14 min, aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 02.03.2019.

Sie ist so etwas wie eine Fasnachts-Bibel - eine Zusammenstellung sämtlicher Fasnachtsanlässe der Zentralschweiz, gewürzt mit träfen Kommentaren und Karikaturen zum närrischen Treiben. Die Arbeit am «Rüüdige Fasnachtsfüerer» ist aufwändig, die Einnahmen decken gerade einmal die Spesen.

Doch Panizzas unermüdliches Schaffen hat dazu geführt, dass er über die Luzerner Fasnacht so gut Bescheid weiss wie kaum ein zweiter. Und er ist dabei beinahe schon zu einer Fasnachtslegende geworden - und sogar zu einerm Fasnachts-Sujet: Ein Mitglied der Luzerner Stadtregierung ist vor einigen Jahren verkleidet als Silvio Panizza durch die Gassen und Beizen gezogen.

Die Resonanz auf sein Schaffen freut den 77-Jährigen. Dennoch bleibt er bescheiden. «Eigentlich war das mit dem Fasnachtsführer gar nicht meine Idee», sagt er.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.