Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Wenn plötzlich zehn Mal mehr Leuten an den Match kommen abspielen. Laufzeit 02:20 Minuten.
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 13.09.2019.
Inhalt

FC Freienbach empfängt YB «Das Drumherum wird wichtiger als das Resultat»

Der Schwyzer 2.-Liga-Verein Freienbach empfängt im Cup Schweizermeister YB. Freienbachs Präsident Benjamin Fuchs ist voller Vorfreude.

An diesem Wochenende wird wieder Schweizer Fussballcup gespielt. Es stehen die Spiele des Sechzehntelfinals an. Mit dabei sind auch vier Zentralschweizer Mannschaften. Das begehrteste Los für diese Runde hat der FC Freienbach aus dem Kanton Schwyz gezogen: Der Verein aus der 2. Liga interregional empfängt die Berner Young Boys, den aktuellen Dominator des Schweizer Fussballs. Anpfiff ist am Samstag um 17 Uhr.

Eine Szene aus dem Cupspiel von 2011 zwischen Freienbach und YB.
Legende: Bereits 2011 hat Freienbach die Berner Young Boys zum Cupspiel empfangen. Damals verloren die Schwyzer 0:4. Keystone

Der Präsident des FC Freienbach, Benjamin Fuchs, kann es kaum erwarten: «YB ist eine Top-Mannschaft. Wir stellen uns auf eine geballte Ladung Fussball-Power ein.» Zwischen den beiden Vereinen liegen drei Ligen. Fuchs sagt denn auch: «Das ganze Drumherum wird am Ende wohl wichtiger sein als das eigentliche Resultat. Die Leute werden Spass haben, die Spieler werden Vollgas geben.»

Auch organisatorisch ist das eine ganz andere Nummer.
Autor: Benjamin FuchsPräsident FC Freienbach

Es ist nicht die erste Begegnung zwischen dem FC Freienbach und YB. Bereits im Oktober 2011 trafen sie im Cup aufeinander. Benjamin Fuchs erinnert sich: «Damals hatten wir 3250 Zuschauerinnen und Zuschauer.»

Vier Fussball-Funktionäre bei der Übergabe der Schweizer Fairplay Trophy 2011.
Legende: Freienbach-Präsident Benjamin Fuchs (2.v.r.) konnte 2011 die Fairplay Trophy des Schweizerischen Fussballverbands entgegennehmen. Keystone

Beim Spiel vom Samstag rechnet Fuchs mit ähnlich vielen Fans; bis zu 3000 könnten es sein. Alleine mit dem YB-Fanzug würden voraussichtlich rund 500 Gäste anreisen. Diese Erwartungen liegen zwar deutlich unter dem Stadionrekord von 4400 – das war 1999 im Cup gegen GC. Dennoch bringt die Cup-Begegnung von diesem Wochenende viel Aufwand mit sich für den kleinen Schwyzer Verein.

Dutzende Helferinnen und Helfer

«Organisatorisch ist das eine ganz andere Nummer als bei einem 2.-Liga-Spiel. Wir haben zusätzliche Tribühnen und Abschrankungen aufgestellt. Es braucht ein Sicherheitskonzept, Sanität, Feuerwehr. Ausserdem sind am Samstag sind bis zu 100 Helferinnen und Helfer im Einsatz», sagt Freienbachs Präsident Benjamin Freienbach.

Die aktuellen Cupspiele mit Zentralschweizer Beteiligung

Samstag, 14.09.

Anpfiff
Freienbach (2. Int.)Young Boys (SL)17.00
Sursee (2. Int.)Bulle (1.)16.30
Kriens (ChL)Stade-Lausanne-Ouchy (ChL)17.30
Sonntag, 15.09.


Wohlen (1.)Luzern (SL)16.00
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?