FCL vergibt drei Punkte und spielt unentschieden

Der FC Luzern spielt gegen die Zürcher Grasshoppers 1:1 unentschieden. Die Luzerner hatten mehr vom Spiel und konnten die frühe 1:0 Führung nicht bis zum Schusspfiff halten.

Die Luzerner Spieler Stahel und Kasami vor dem GC-Tor und Torhüter Roman Bürki. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: GC-Goali Roman Bürki hatte beim FCL-Führungstreffer keine Chance. Keystone

In der 28. Runde der Fussballmeisterschaft hatte der FC Luzern den Tabellenzweiten GC zu Besuch. Nach dem Führungstreffer in der 11. Minute durch Stephan Andrist gelang den Gästen in der 32. Minute durch Michael Lang der Ausgleichstreffer.

Die Gastgeber auf der Luzerner Allmend hatten mehr vom Spiel und waren dem Sieg näher. Am Schluss reichte es immerhin zu einem Punkt gegen den Tabellenzweiten GC. Luzern liegt nun sechs Punkten vor Servette auf dem zweit-letzten Platz.