Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zentralschweiz Frau in Seewen SZ angegriffen und verletzt

Am Samstagmittag ist eine 45-jährige Frau in ihrer Wohnung in Seewen von einem 22-jährigen Mann mit dem Messer angegriffen und verletzt worden. Die Schwyzer Kantonspolizei hat den mutmasslichen Täter verhaftet.

Der Täter flüchtete zunächst in unbekannte Richtung. Die verletzte Frau musste durch den Rettungsdienst ins Spital eingeliefert werden. Am Nachmittag konnte die Schwyzer Kantonspolizei den mutmasslichen Täter verhaften. Die Waffe wurde sichergestellt.

Die Tat wird nun durch die Staatsanwaltschaft untersucht. Auf Anfrage teilte die Schwyzer Kantonspolizei mit, es handle sich um «kein Beziehungsdelikt.» Die verletzte Frau konnte das Spital wieder verlassen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen