Zum Inhalt springen

Header

Audio
Separate Velo- und Wanderroute von Göschenen nach Andermatt
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 27.06.2019.
abspielen. Laufzeit 02:15 Minuten.
Inhalt

Für Velos und Fussgänger Neue Route durch die Schöllenenschlucht

  • Wer zu Fuss oder mit dem Velo von Göschenen Richtung Andermatt unterwegs ist, dem steht eine neue Route durch die Schöllenenschlucht zur Verfügung. Diese befindet sich abseits der stark befahrenen Strasse.
  • Velofahrer können diese bergwärts benützen, Fussgängerinnen auch talwärts. Passierbar ist sie in der Zeit, in der der Gotthardpass geöffnet ist.
  • Die neue Verbindung wurde während der Instandstellung der Strasse zwischen Göschenen und Andermatt realisiert. Diese dauert insgesamt fünf Jahre und soll diesen Herbst abgeschlossen werden.
  • Die Strasse durch die Schöllenschlucht ist seit rund 800 Jahren ein wichtiger Verkehrsweg. Sie verbindet die Zentralschweiz mit dem Tessin, Graubünden und dem Wallis.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.