Zum Inhalt springen
Inhalt

«Geschichten und Gekochtes» Vom Koch zum Gastroexperten

Ein alter Mann mit einem Buch in der Hand.
Legende: Nach 35 Jahren als Koch und Gastgeber wechselte Herbert Huber die Seite. SRF/Lisa Jörg

Der Titel des Buches «Geschichten und Gekochtes - Tanz mit der Gastronomie» verspricht nicht zu viel. Im neuen Buch hat der leidenschaftliche Koch und Gastronom eine Fülle an Rezepten - eigenen und von befreundeten Köchen - gesammelt und aufgeschrieben. Im Buch erzählt er auch aus seiner Kindheit und wie er zum Kochen gekommen ist.

Den Beruf würde ich sofort wieder wählen.
Autor: Herbert HuberKoch, Autor und Gastroexperte

Zum Schmunzeln regen die Geschichten und Anekdoten über Berühmtheiten an, wie den verstorbenen Fürsten Rainier aus Monaco oder die Schaupspieler Liz Taylor und Richard Burton, in deren Diensten der Luzerner gekochte hatte. So erzählt er etwa wie der Fürst während eines Diätaufenthaltes in der Schweiz heimlich in der Dorfkäserei ein Stück Emmentaler gekauft hatte.

35 Jahre als Gastgeber haben Spuren hinterlassen.
Autor: Herbert HuberKoch, Autor und Gastroexperte

Was Huber selber am liebsten isst, warum er vom Herd zum Schreibtisch gewechselt hat und für welche Promis er sonst noch tätig war, hören Sie im Gespräch mit dem Regionaljournal Zentralschweiz.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.