Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Gesteigerter Stromabsatz Die CKW konnte ihren Gewinn erneut steigern

Das gute Ergebnis kam dank tieferen Rückstellungen und einem gesteigerten Stromabsatz zu Stande.

Die Centralschweizerischen Kraftwerke (CKW) haben im Geschäftsjahr 2017/18 das Ergebnis erneut gesteigert. Grund für die positive Entwicklung ist vor allem, dass die CKW im abgelaufenen Geschäftsjahr keine Rückstellungen für Energiebeschaffungsverträge bilden musste.

Steigender Stromabsatz

Die CKW-Gruppe verbesserte das Unternehmensergebnis um 21 Prozent auf 80,8 Millionen Franken, wie sie am Dienstag mitteilte. Das sind 14 Millionen Franken mehr als 2016/17. Die deutliche Steigerung schaffte die Gruppe vor allem dank einem besseren Abschneiden im Segment Energie; der Stromabsatz stieg um 14 Prozent.

Zudem musste die CKW keine weiteren Rückstellungen für Energiebeschaffungsverträge mehr vornehmen. Im Vorjahr drückten die Wertanpassungen noch mit 30,5 Millionen Franken auf das Segmentsergebnis.

Aktionäre erhalten Jubiläumsdividende

Auch das Segment Gebäudetechnik konnte um 5 Prozent zulegen. Die hohe Nachfrage habe zu einer konstant hohen Auslastung geführt, heisst es dazu in der Mitteilung. Der starke Preiskampf in der Branche habe jedoch auf die Marge gedrückt.

Vom gesteigerten Ergebnis sollen auch die Aktionäre profitieren. Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung aus Anlass des 125-jährigen Bestehens des Unternehmens eine Verdoppelung der Dividende vor. Zusätzlich zur ordentlichen Dividende von 3 Franken soll eine zusätzliche Jubiläumsdividende von 3 Franken ausbezahlt werden.

125 Jahre Centralschweizerische Kraftwerke (CKW)

Die CKW-Gruppe ist eine Dienstleisterin für Energie, Daten und Infrastruktur in der Zentralschweiz. Seit 125 Jahren versorgt das Unternehmen mittlerweile über 200'000 Endkunden aus den Kantonen Luzern, Schwyz und Uri mit Strom und anderen Dienstleistungen.

Die CKW Gruppe beschäftigt über 1'800 Mitarbeitende. Die Axpo Holding AG ist mit 81 Prozent der Aktien Mehrheitsaktionärin von CKW.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.