150 Wohnungen Grosse Investitionen in Luzerner Bernstrasse

«Forever Young» heisst das Basler Siegerprojekt. Es plant ganz unterschiedliche Wohnungstypen an der Bernstrasse.

Visualisierung Wohnüberbauung. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: An der Luzerner Bernstrasse wollen die Wohnbaugenossenschaften abl und Matt 150 Wohnungen bauen. zvg/abl

Die Baugenossenschaften abl und Matt planen eine neue Siedlung an der Luzerner Bernstrasse. Eine Jury wählte dafür einstimmig das Projekt «Forever Young» der Basler Luca Selva Architekten.

Bunter Mix von Bewohnerinnen und Bewohnern

Entstehen soll ein Wohnungsangebot für alle Generationen und verschiedene Lebensmodelle, schreibt die abl. Bei den rund 150 geplanten Wohnungen soll neben Familienwohnungen auch Platz sein für grosse WGs oder kleine Atelierwohnungen. Dies entspreche dem genossenschaftlichen Wohnungsbau, liess sich die Jury am Mittwoch verlauten.

Vorgesehen ist auch eine Gestaltung der Aussenräume als Begegnungsorte mit Café und Spielplätzen.