Zum Inhalt springen

Header

Aussenansicht von Ferienhäusern, die gerade in Andermatt gebaut werden.
Legende: Das «Feriendorf Andermatt Reuss». Noch nicht alle Gebäude hier sind fertiggestellt. zvg / Andermatt Swiss Alps
Inhalt

Grossverkauf in Andermatt Sawiris verkauft Wohnungen für 50 Millionen – auch an sich selbst

Die Andermatt Swiss Alps AG (ASA), welche das Ferienresort in Andermatt realisiert, hat ein Immobilienpaket im Wert von 50,5 Millionen Franken verkauft. Käuferin ist die Taurus Andermatt AG. Das Paket umfasst fünf Penthouses im Hotel «The Chedi Andermatt» sowie 20 Eigentumswohnungen im Feriendorf Andermatt Reuss. Das teilte die ASA am Donnerstag mit.

Hinter der Taurus Andermatt AG stehen – indirekt – bekannte Namen: Mehrheitsaktionärin ist die WieInvest AG. Das ist eine Beteiligungsgesellschaft von Urs Wietlisbach, einer der Gründer der Zuger Vermögensverwalterin «Partners Group». Minderheitsaktionäre der WieInvest AG sind der ägyptische Investor Samih Sawiris sowie eine weitere Privatperson.

Erst vermietet, dann verkauft

Mit dem Paketverkauf könne Andermatt Swiss Alps den Immobilienverkauf beschleunigen und Mittel für den weiteren Ausbau des Feriendorfes Andermatt Reuss freimachen, heisst es in der Mitteilung.

Die Wohnungen bleiben bis zum definitiven Verkauf im Vermietungspool der Andermatt Swiss Alps. Dabei partizipiere die Gesellschaft zur Hälfte an den Verkaufserlösen, die über dem ursprünglichen Listenpreis liegen, so die ASA weiter.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Bolliger  (rolf.bolliger@quickline.ch)
    Viele solche reiche, ausländische Gross-Investoren werden künftig noch viel mehr und gravierende Probleme, Sorgen und Fragezeichen in der schweizerischen Tourismus-Industrie erzeugen. Der "Tanz ums goldene Kalb" wird nicht nur für viele "Landverschacherer" und Politiker, sondern auch viele Bewohner(innen) in Touristen-Hochburgen mittel und langfristig problemvolle Spuren hinterlassen!
  • Kommentar von Charles Dupond  (Egalite)
    Eine der vielen Maschen der Hochpreis- und damit Hochzinsbildung von Wohnungen....
  • Kommentar von Guido Casellini  (CAS)
    ja ja die linke Hand übergibt es der rechten....
    1. Antwort von marlene Zelger  (Marlene Zelger)
      So was von wahr. Sie bringen es auf den Punkt.