Grüner Luzerner Stadtrat Adrian Borgula tritt wieder an

Der Grüne Luzerner Stadtrat Adrian Borgula will 2016 erwartungsgemäss für eine zweite Amtszeit kandidieren. Dies gab seine Partei am Mittwoch bekannt.

Porträt von Adrian Borgula. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Stadtrat Adrian Borgula ist gelernter Biologe. Keystone

Der 56-jährige Borgula ist seit September 2012 im Amt und steht der Direktion Umwelt, Verkehr und Sicherheit vor.

Er wolle sich vier weitere Jahre in den Dienst einer ökologischen, sozial gerechten und lebenswerten Stadt Luzern stellen, wird Borgula in der Mitteilung zitiert. Nominiert werden soll Borgula an der Mitgliederversammlung der Grünen am 1. Dezember 2015.

Auch drei weitere Stadträte werden wohl kandidieren

Die Stadtluzerner Stimmberechtigen wählen am 1. Mai 2016 eine neue Stadtregierung sowie ein neues Parlament.

Im März hatte Bildungsdirektorin Ursula Stämmer (SP) angekündigt, nach 16 Jahren aus der fünfköpfigen Stadtregierung auszutreten. Dem Stadtrat gehören weiter Stefan Roth (CVP), Manuela Jost (GLP) und Martin Merki (FDP) an. Sie werden sich aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls erneut zur Wahl stellen.