Zum Inhalt springen

Header

Flugplatz Buochs.
Legende: Grundstück beim Flugplatz Buochs wird an Korporationen verkauft. Keystone
Inhalt

Zentralschweiz Grundstück beim Flugplatz Buochs wurde an Korporationen verkauft

Vom Bund nicht mehr benötigte Flächen am Flugplatz Buochs gehen ins Eigentum der Korporationen Buochs, Ennetbürgen und Stans über. Die Vertragsparteien und der Kanton Nidwalden haben die entsprechenden Kaufverträge unterzeichnet.

Dem Verkauf gingen intensive Verhandlungen voraus, wie die Nidwaldner Staatskanzlei schreibt. Die Regierung wollte ursprünglich, dass der Kanton die Flächen kaufen würde.

Die Korporationen verhinderten dies, indem sie ihr Vorkaufsrecht auf gewissen Flächen geltend machten. Der Landrat liess mit einem Entscheid im November 2012 den Korporationen den Vortritt. Der Regierungsrat wurde ermächtigt, dem Verkauf an die Korporationen zuzustimmen.

Nun müssten die Korporationen, der Kanton und weitere Betroffene am Flugplatz innert fünf Jahren eine einvernehmliche Lösung zur Sicherstellung des langfristigen Flugbetriebs finden, heisst es in der Mitteilung weiter.

Zuständig für den Flugbetrieb ist die Airport Buochs AG. Genutzt wird die Piste unter anderem von der unmittelbar neben dem Flugplatz angesiedelten Pilatus Flugzeugwerke AG. Die Armee kündigte im November 2013 an, ihre Sleeping Base in Buochs definitiv aufgeben zu wollen.

Mehr dazu am Radio

Mehr dazu am Radio

Heute im «Regionaljournal» um 17:30 Uhr auf Radio SRF 1.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?