Raubüberfall in Luzern Gübelin-Tourismusbüro in Luzern überfallen

Ein Mann hat am Donnerstag Morgen das Tourismusbüro der Bijouterie Gübelin überfallen, aber keine Beute gemacht.

Der Schwanenplatz in Luzern. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Überfall passierte am Schwanenplatz in Luzern. (Archivbild) Keystone

Der Sprecher der Luzerner Staatsanwaltschaft, Simon Kopp, bestätigte gegenüber Radio SRF Berichte von verschiedenen Online-Portalen.

Ein maskierter Mann sei vor 9 Uhr durch einen Nebeneingang in das Tourismusbüro der Bijouterie Gübelin AG eingedrungen. Details seien noch nicht bekannt. Der Mann sei nicht bewaffnet gewesen, es habe keine Verletzten gegeben, es habe aus der Bijouterie aber eine Alarmmeldung gegeben.

Deshalb ist die Polizei mit einem Grossaufgebot ausgerückt. Der unbekannte Mann konnte keine Beute machen, er ist flüchtig. Die Polizei hat eine Ringfahndung ausgelöst und überwacht verschiedene Orte in der Stadt.