Zum Inhalt springen

Gwand 2018 Weibeln für Fashionevent am WEF

Die Luzerner Designerin und Eventorganisatorin Suzanna Vock organisiert einen Event für nachhaltige Mode in Luzern.

«Es ist momentan immer mehr im Trend, nachhaltige und fair produzierte Mode zu machen. Deshalb besteht sicher auch ein Bedürfnis nach einem Modeevent, der sich ausschliesslich um nachhaltige Mode dreht», sagt Suzanna Vock am WEF in Davos gegenüber Radio SRF.

Am WEF macht sie Werbung für ihren Anlass, der im kommenden Dezember in Luzern stattfinden wird. Geplant sind eine Modeschau mit Preisverleihung für nachhaltige Mode, ein Symposium, Ausstellungen und Workshops.

Wir brauchen nachhaltige Mode. Etwas anderes können wir uns nicht mehr leisten.
Autor: Suzanna VockGwand-Organisatorin

«Vielen Leuten ist gar nicht bewusst, dass die heutige Billigmode die Umwelt sehr stark belastet und dass Leute dafür ausgebeutet werden. Ein solcher Event sensibilisiert die Leute sicher», sagt Vock weiter.

Die «Gwand Sustainable Fashion Festival» ist eine Neuauflage der Gwand, die in den 90er Jahren zum ersten Mal durchgeführt wurde. Damals war es noch ein international anerkanntes Sprungbrett für Jungdesignerinnen und Jungdesigner. Viele von ihnen, die damals bei der Preisverleihung gewonnen haben, sind heute Designer bei renommierten Modehäusern.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.