Zum Inhalt springen

Header

Visualisierung der Viscosistadt.
Legende: So soll die Viscosistadt in Emmen aussehen (Visualisierung). ZVG
Inhalt

Zentralschweiz Hochschule zieht in die «Viscosistadt»

Die Hochschule Luzern - Design und Kunst wird 2016 nach Emmen ziehen. Ziel ist es, die verschiedenen Studienrichtungen unter einem Dach zu vereinen. Heute ist die Kunsthochschule auf sieben Standorte in Luzern verteilt.

Mit dem Entscheid des Konkordatsrates, dass die Design- und Kunstabteilung der Hochschule Luzern nach Emmen zieht, wird die Zahl der Schulstandorte von sieben auf drei reduziert. Rund die Hälfte aller Studierenden wird ab 2016 in Emmen ausgebildet.

Der Konkordatsrat der Fachhochschule Zentralschweiz ist der Meinung, dass der neue Standort gute Voraussetzungen biete. Die Räume seien gross und hell, der Standort sei gut erreichbar und für engere Zusammenarbeiten zwischen den Studienrichtungen ideal.

Der Standort in der Viscosistadt in Emmen habe Potenzial, deshalb sei mittelfristig geplant, das ganze Departement Design und Kunst in Emmen zu vereinen, schreibt der Konkordatsrat.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?