Zum Inhalt springen
Inhalt

Hochzeit auf dem Land Willisau und Gettnau prüfen Fusion

Im Luzerner Hinterland bahnt sich eine Fusion zwischen Willisau und Gettnau an. Obwohl Gettnau 2009 noch dagegen war.

Legende: Audio Fusion zwischen Willisau und Gettnau wird konkreter abspielen. Laufzeit 02:27 Minuten.
02:27 min, aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 03.09.2018.

Der Gemeinderat von Gettnau und der Stadtrat von Willisau haben sich darauf geeinigt, Fusionsabklärungen zu starten. Dies teilten die beiden Gremien am Montag mit. Als Zeitpunkt für einen möglichen Zusammenschluss streben sie den 1. Januar 2021 an.

Die Idee für eine Gemeindefusion stammt aus Gettnau: Nach einem Workshop sprach sich eine klare Mehrheit der 1100-Einwohner-Gemeinde für ein Zusammengehen mit Willisau aus. Der Gemeinderat nahm darauf im Juni Kontakt mit dem Willisauer Stadtrat auf.

Gettnauer Finanzen sind in Schieflage

Noch 2009 hatte eine Bevölkerungsbefragung ergeben, dass die Gemeinde eigenständig bleiben solle. Allerdings ist die Finanzlage Gettnaus angespannt und eine Besserung nach Ansicht des Gemeinderats nicht absehbar.

Die Stadt Willisau hat heute knapp 8000 Einwohnerinnern und Einwohner und ist selber ein Fusionsprodukt: 2006 hatte sie sich mit der Gemeinde Willisau Land zusammengeschlossen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.