Zum Inhalt springen

Header

Audio
Gewinne für die Zuger- und Nidwaldner Kantonalbanken - trotz rauem Umfeld.
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 23.01.2020.
abspielen. Laufzeit 03:04 Minuten.
Inhalt

Hohe Gewinne Erfolg für Zuger- und Nidwaldner Kantonalbanken

Konstanz bei der Zuger Kantonalbank:

  • Der Reingewinn verbleibt auf der Vorjahreshöhe von 74,7 Millionen Franken
  • Der Netto-Erfolg aus dem Zinsgeschäft verringerte sich um ein Prozent
  • Vorwärts machen konnte die Bank in der Vermögensverwaltung - auch dank des starken Börsenjahrs 2019

Ein leichter Schritt nach vorne für die Nidwaldner Staatsbank:

  • Der Reingewinn konnte um 1,5 Prozent auf 16,1 Millionen Franken gesteigert werden.
  • Zum ersten Mal seit zehn Jahren konnte die NKB beim Ertrag aus dem Hypothekarzinsgeschäft zulegen.
  • Auch die NKB konnte bei der Anlage von Kundengeldern einen Zuwachs generieren.

Beide Banken beschäftigt weiterhin der Umgang mit dem Negativzins. Die Zuger Kantonalbank belastet diesen nur vereinzelt. Und zwar nur bei sehr grossen Vermögen im zweistelligen Millionenbereich. Die Nidwaldner Kantonalbank belastet den Negativzins vorläufig ausschliesslich Geschäftskunden mit einem deponierten Vermögen über zwei Millionen Franken.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus ZentralschweizLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen