Zum Inhalt springen

Header

Audio
Mirjam Loertscher, Präsidentin estnische Gesellschaft Schweiz (27.03.2015)
abspielen. Laufzeit 04:57 Minuten.
Inhalt

Zentralschweiz «Hopp Eesti!», klingt es auf der Luzerner Allmend

«Für das EM-Qualifikationsspiel habe Schweizer und Estnische Fahnen dabei», sagt Mirjam Loertscher mit einem Lachen. Die Präsidentin der Gesellschaft der Esten in der Schweiz lebt seit einigen Jahren in Winterthur. Ihr Verein hat seine Wurzeln in Luzern.

Am 28. Juni 1953 war es, als die estnische Gesellschaft der Schweiz in Luzern gegründet wurde. Anno dazumal lebten lediglich rund 70 Estinnen und Esten in der Schweiz. Heute sind es rund 600. Auch ihr Verein ist in den gut 60 Jahren stetig gewachsen:

Unterdessen sind wir bereits rund 100 Estinnen und Esten im Verein.
Autor: Mirjam LoertscherPräsidentin estnische Gesellschaft Schweiz

Für das EM-Qualifikationsspiel reisten am Freitag rund 50 Vereinsmitglieder nach Luzern. Insgesamt seien es wohl weitaus mehr: «Der estnische Fansektor war bald schon ausverkauft, so dass zahlreiche Estland-Fans ausserhalb der Zone Tickets kaufen mussten», so Mirjam Loertscher weiter.

Regionaljournal Zentralschweiz, 17:30 Uhr

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?