Zum Inhalt springen

Header

Mehrere Gewehre, die bei der Polizei abgegeben wurden.
Legende: Die freiwillige Waffenabgabe-Aktion wurde im Kanton Uri rege genutzt. Keystone
Inhalt

Zentralschweiz Hundert Gewehre im Kanton Uri freiwillig abgegeben

Die Polizei hat rund 100 Gewehre und 88 Kilogramm Munition entgegen genommen. Hinzu kamen 15 Pistolen sowie 15 Messer, Bajonette und Dolche.

Die Waffen und die Munition konnten am Samstag in Göschenen sowie vor einer Woche in Flüelen der Polizei übergeben werden. Diese sorgt nun dafür, dass das Material fachgerecht vernichtet oder entsorgt werden kann.

Wer den Abgabetermin verpasst hat, kann auch künftig Waffen und Munition kostenlos bei der Kantonspolizei Uri in Altdorf abgeben, heisst es in der Mitteilung vom Samstag.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen