Zum Inhalt springen

Im Einsatz für «Viva con Agua» Luzerner Rapper engagiert sich für Wasserprojekte

Der Luzerner Rapper Mimiks war für den gemeinnützigen Verein in Mosambik. Am Neusicht-Festival erzählt er von der Reise.

Legende: Audio «Für Kids bin ich ein Vorbild» (7.12.2017) abspielen. Laufzeit 07:38 Minuten.
07:38 min, aus Regi LU vom 07.12.2017.

Viva con Agua ist ein international tätiges Netzwerk, das sich für sauberes Trinkwasser einsetzt. Gegründet wurde die Organisation in Berlin, erster Ableger ausserhalb Deutschlands war die Schweiz. Hier hat der Verein seinen Sitz in Luzern.

Um vor allem junge Leute für die Problematik zu sensibilisieren, setzt der Verein auf Musik, Kunst und Kultur. «Viva con Agua» ist präsent an den grossen Musikfestivals - und reist mit Musikgrössen in Länder, in denen Wasserprojekte am Laufen sind. In Mosambik unterstützt «Viva con Agua Schweiz» seit 2009 verschiedene Projekte.

Im Herbst reiste der Luzerner Rapper Mimiks ins afrikanische Land und realisierte dort zusammen mit lokalen Musikern einen Rap-Song. Er sehe das auch als seine Aufgabe an.

Als Vorbild will ich mich auch entsprechend engagieren.
Autor: Angel EgliRapper Mimiks

Ausserdem interessiere ihn das Thema Entwicklungsarbeit auch privat. Seine Eindrücke schildert Mimiks nun am Neusicht-Festival, Link öffnet in einem neuen Fenster im Neubad in Luzern. Es gibt Bilder von der Reise, Gespräche - und natürlich viel Musik.

Mimiks, der Senkrechtstarter

Der Luzerner Rapper Angel Egli alias Mimiks schaffte es 2014 als erster Schweizer Musiker mit einem Debut-Album direkt auf Platz 1 der Schweizer Albumhitparade. Mittlerweile hat der 26-jährige Rapper drei Alben veröffentlicht, zwei davon schafften es auf Platz 1. Mimiks wurde für den «Swiss Music Award» und für den «Prix Walo» nominiert.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.