Zum Inhalt springen
Inhalt

Innerschweizer Leichtathleten Leichtathletikverband sucht Ausweg aus der Krise

Dem Innerschweizer Leichtathletikverband droht wegen fehlender Vorstandsmitglieder die Auflösung.

  • Dem Innerschweizer Leichtathletikverband ILV fehlen Vorstandsmitglieder. Zwei Mitglieder treten zurück, und mit nur drei Mitgliedern ist der Verband nicht mehr beschlussfähig. Neue Mitglieder konnten nicht gefunden werden.
  • Die DV hat am Freitagabend einer Übergangslösung zugestimmt: Der übrigbleibende Vorstand darf laut Auskunft des ILV die Geschäfte bis zum 15. März 2019 weiterführen.
  • Bis dann müsse sich eine Arbeitsgruppe bilden, die vor allem eine Person definiert, die die Finanzen abdeckt. Wenn das gelingt, habe die Arbeitsgruppe ein Jahr Zeit, eine Lösung zu erarbeiten.
  • Falls sich keine Arbeitsgruppe findet, wird der Vorstand eine ausserordentliche DV einberufen und die Auflösung des ILV beantragen.
  • Eine Auflösung des Verbandes hätte Folgen für die Athletinnen und Athleten: Die Innerschweizer Meisterschaften und Kadertrainings könnten ohne Verband nicht mehr durchgeführt werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.