Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Innerschweizer Leichtathleten Leichtathletikverband sucht Ausweg aus der Krise

Dem Innerschweizer Leichtathletikverband droht wegen fehlender Vorstandsmitglieder die Auflösung.

  • Dem Innerschweizer Leichtathletikverband ILV fehlen Vorstandsmitglieder. Zwei Mitglieder treten zurück, und mit nur drei Mitgliedern ist der Verband nicht mehr beschlussfähig. Neue Mitglieder konnten nicht gefunden werden.
  • Die DV hat am Freitagabend einer Übergangslösung zugestimmt: Der übrigbleibende Vorstand darf laut Auskunft des ILV die Geschäfte bis zum 15. März 2019 weiterführen.
  • Bis dann müsse sich eine Arbeitsgruppe bilden, die vor allem eine Person definiert, die die Finanzen abdeckt. Wenn das gelingt, habe die Arbeitsgruppe ein Jahr Zeit, eine Lösung zu erarbeiten.
  • Falls sich keine Arbeitsgruppe findet, wird der Vorstand eine ausserordentliche DV einberufen und die Auflösung des ILV beantragen.
  • Eine Auflösung des Verbandes hätte Folgen für die Athletinnen und Athleten: Die Innerschweizer Meisterschaften und Kadertrainings könnten ohne Verband nicht mehr durchgeführt werden.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?