Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Investor Pühringer plant neue Wohnüberbauung in Hertenstein

Die Park-Hotel Vitznau Immobilien AG des österreichischen Unternehmers Peter Pühringer plant hinter dem Campus Hotel in Hertenstein eine Überbauung mit sieben Wohnhäusern. In den nächsten Tagen wird das Projekt profiliert. Der Landschaftsschutzverband Vierwaldstättersee äussert sich kritisch.

Visualisierung der geplanten Wohnüberbauung hinter dem Hotel in Hertenstein.
Legende: Visualisierung der geplanten Wohnüberbauung hinter dem Hotel in Hertenstein. zvg/phv-ag

Die Park-Hotel Vitznau Immobilien AG als Teil der Pühringer Gruppe Schweiz plant eine Überbauung mit sieben Baukörpern direkt hinter dem Campus Hotel Hertenstein am Ufer des Vierwaldstättersees. Eingereicht hat er den entsprechenden Gestaltungsplan in der Gemeinde Weggis, zu der Hertenstein gehört.

Laut dem Baubeschrieb besteht das «Campus Dorf Hertenstein» aus zwei Einfamilienhäusern, vier Doppeleinfamilienhäusern und einem Mehrfamilienhaus mit vier Wohnungen. Die jeweils zweistöckigen Gebäude sollen in einer parkähnlichen Landschaft realisiert werden. Zu den Investitionskosten liegen noch keine Angaben vor.

Kritische Haltung beim Landschaftsschutz

Der Landschaftsschutzverband Vierwaldstättersee reagiert kritisch. Das Gebiet ist im Bundesinventar für schützenswerte Landschaften eingetragen. «Die Halbinsel Hertenstein ist so exponiert, dass da ein sehr sensibles Vorgehen nötig ist», erklärt Verbandspräsident Urs Steiger. Die Zusammenarbeit mit Investor Pühringer sei nicht einfach. Bevor der Verband die Pläne im Detail studiert habe, bleibe offen, ob er Einsprache einlegen werde.

Investor Pühringer hatte bereits im Zusammenhang mit dem Hotel Auseinandersetzungen mit dem Landschaftsschutz. Nach dem Kauf im Jahr 2008 wollte Pühringer das alte Hotel abreissen und durch auffällige turmähnliche Gebäude ersetzen. Landschaftsschützer wehrten sich mit Erfolg, der Bauherr krebste zurück. Das Hotel wurde 2013 nach einer Renovation neu eröffnet.

Der österreichische Investor gehört zu den grössten Bauherren am Vierwaldstättersee. Er steckte auch Hunderte von Millionen ins Park Hotel Vitznau und plant dort eine weitere Grossüberbauung.

Regionaljournal Zentralschweiz 17:30 Uhr

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.