Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Journalisten-Nachwuchs im Regionaljournal

Schweiz weit haben am Donnerstag Kinder und Jugendliche ihre Eltern, Gotti und Göttis oder sonstige Bekannte bei der Arbeit besucht. Auch das Regionaljournal Zentralschweiz erhielt Besuch von neun Mädchen und Buben.

Neun Kinder zu Besuch im Regionalstudio Zentralschweiz von SRF.
Legende: Zukunftstag im Regi Zentralschweiz: (Hinten) Fabienne, Aliyah, Rahel, Matteo, (Vorne) Michelle, Noé, Sina, Lora, Gabriel. SRF

«Was, Ihr schreibt alles auf, was ihr sagt am Mikrofon?», «Woher weiss Techniker Bruno Weiss, wann er welchen Knopf drücken muss?» und «Was genau macht eigentlich das Stadtparlament?» Solche und viele weitere Fragen brannten den Jungjournalistinnen und Journalisten auf der Zunge - und konnten (in der Regel!) vom Regi-Team beantwortet werden. Am Vormittag besuchten die Kinder das Regionaljournal am Inseliquai, am Nachmittag begleiteten sie Reporter Dario Pelosi ins Luzerner Stadtparlament.

Der Zukunftstag existiert seit 2001. Ursprünglich wurde er «Mädchentag» genannt und hatte das Ziel, die Gleichstellung zu fördern. Inzwischen dient er Buben und Mädchen als Hilfe zur Berufswahl.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.