Jugendparlament für Luzern gefordert

Der Kanton Luzern soll ein Jugendparlament erhalten. Das verlangt die SP in einem Vorstoss im Kantonsrat. Junge Leute und Themen sollen so mehr politisches Gewicht erhalten. Der linke Vorstoss stösst auch bei bürgerlichen Parteien auf offene Ohren.

Jugendliche im Parlament Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jugendliche sollen mit einem Jugendparlament mehr politisches Gewicht erhalten. Keystone

Die Forderung nach einem Jugendparlament im Kanton Luzern wurde schon 2011 laut, das im Rahmen der Jugend-Debatte anlässlich der Schlachtgedenktage in Sempach. Zwei Jahre später habe der Kanton noch keine Anstalten gemacht, sich dieser Forderung zu stellen, begründet SP-Kantonsrätin Priska Lorenz, weshalb sie ihren politischen Vorstoss eingereicht hat.

Mit einem Jugendparlament könnten die Jungen ihren Anliegen mehr politisches Gehör verschaffen. Weiter sei es aber auch ein ideales Umfeld, um das Interesse an den politischen Prozessen zu fördern.

Die Forderung nach einem Jugendparlament kommt nun vor den Kantonsrat.