Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Keine Asylunterkunft im Wägital

Aus der ehemaligen Jugendherberge im Wägital im Kanton Schwyz wird kein Durchgangszentrum für Flüchtlinge. Der Schwyzer Kantonsrat hat an der Sitzung vom Mittwoch das Vorhaben der Regierung beerdigt.

Legende: Audio Der Kantonsrat lehnt den Kauf der Jugendherberge ab (19.11.2014) abspielen. Laufzeit 02:56 Minuten.
02:56 min

Der Schwyzer Regierungsrat wollte die Jugendherberge kaufen, teilweise sanieren und 30 bis 60 Asylsuchende unterbringen. Die zuständige Parlamentskomission hatte bereits im Vorfeld das Vorhaben der Regierung kritisiert. Sie hatte den Kauf der Jugendherberge aus bautechnischen, regional- sowie asylpolitischen Gründen abgelehnt.

Nun schliesst sich der Kantonsrat der Meinung der Komission an und lehnt den Kauf der ehemaligen Jugendherberge nach einer emotional geführten Debatte ab.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.