Zum Inhalt springen

Header

Audio
Eine neue Brücke soll die Strasse sicherer machen
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 18.12.2019.
abspielen. Laufzeit 03:17 Minuten.
Inhalt

Keine Einsprachen aus Flühli Neue Brücke in der Lammschlucht: Erste Hürde überwunden

Die öffentliche Auflage ist abgeschlossen. In Flühli hofft man darauf, dass es jetzt möglichst schnell vorwärts geht.

Die Strasse durch die Lammschlucht ist die einzige Verbindung von Schüpfheim nach Sörenberg. Nicht nur für die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Flühli ist sie wichtig, sondern auch für den Tourismus. Doch die Strasse ist eng und durch Steinschläge gefährdet. In der Region möchte man deshalb schon seit langem, dass sie saniert wird.

Ein erster Abschnitt soll in den nächsten Jahren neu gebaut werden. Herzstück dieses Projekts ist die neue Chlusbodenbrücke. Diese soll 90 Meter lang werden und nicht nur die alte Brücke, sondern auch den einspurigen Tunnel ersetzen.

Postkarte mit der Chlusstaldenbrücke aus dem Jahr 1925.
Legende: Postkarte mit der Chlusstaldenbrücke aus dem Jahr 1925. Archiv der ETH Bibliothek Zürich

Bis zum 16. Dezember sind die Unterlagen für den ersten Abschnitt der Strasse durch die Lammschlucht öffentlich aufgelegen. Zumindest aus der Gemeinde Flühli gab es keine Einsprachen.

Die Verantworlichen beim Kanton rechnen mit einer Bauzeit inklusive Vorbereitungsarbeiten von 3.5 Jahren. Zum Teil muss die Strasse komplett gesperrt werden. Damit die Gemeinde Flühli nicht abgeschnitten ist, soll die alte Strasse als Umfahrungsstrasse benutzt werden. Diese muss dafür allerdings zuerst auch noch etwas ausgebaut werden.

Die Gesamtkosten für den ersten Abschnitt belaufen sich auf rund 26 Millionen Franken, die vom Kanton bezahlt werden. Allerdings muss noch das Stimmvolk über den Kredit abstimmen. Wann die Vorlage an die Urne kommt, ist noch offen. Es dürfte also noch einige Jahre dauern, bis der erneuerte erste Abschnitt eröffnet wird.

Die Sanierungen der beiden weiteren Abschnitte, die sich weiter oben in Richtung Flühli befinden, sind zwar auch schon im kantonalen Bauprogramm aufgeführt, gehören dort aber noch nicht zu den prioritären Projekten.

Das gesamte zwei Kilometer lange Strassenprojekt vom Chlusboden bis Hinterlamm kostet rund 70 Millionen Franken.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.