Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Kraftakt gelingt: Lebensretter ziehen Dampfschiff durchs Wasser

Zu ihrem 75-Jahr-Jubiläum haben die Luzerner Lebensretter Muskelkraft bewiesen: 75 Schwimmerinnen und Schwimmer schafften es am Samstag Nachmittag, das Dampfschiff Gallia 100 Meter weit durchs Wasser zu ziehen.

Schwimmer ziehen das Dampfschiff Gallia durchs Wasser.
Legende: 75 Schwimmerinnen und Schwimmer ziehen das Dampfschiff Gallia zum Rekord. Keystone

Den Kraftakt hatte sich die Luzerner Sektion der Schweizerischen Lebensrettergesellschaft als Geburtstagsgeschenk gemacht. Entsprechend freut sich die Sprecherin der SLRG Luzern, Monika Arnold, dass der Rekordversuch geklappt hat.

Trotz Gegenwind konnten die Schwimmerinnen und Schwimmer schliesslich den Raddampfer Gallia in Bewegung setzen. Die Schwimmerinnen und Schwimmer hatten sich wie Kutschenpferde mit Seilen vor das Schiff einspannen lassen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Marlene Zelger, 6370 Stans
    Wer hätte das gedacht, dass die 75 Muskelprotzen die 330 Tonnen schwere Gallia so schnell und in so kurzer Zeit in Bewegung bringen konnten! Chapeau! Die 100jährige Jubilarin schien es sichtlich genossen zu haben, für einmal ohne eigenes Dazutun auf dem See zu "tschötterlä".
    Ablehnen den Kommentar ablehnen