Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Musik und Kunst kann ich nicht mehr auseinander halten.»
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 25.01.2019.
abspielen. Laufzeit 04:52 Minuten.
Inhalt

Kunstplattform Akku Emmen Musik und Töne zum Anschauen

Die Ausstellung des Zürcher Künstlers Luigi Archetti macht dieSchnittstelle zwischen Musik und Kunst sinnlich erfahrbar.

Die akku-Kunstplattform in Emmenbrücke widmet dem Zürcher Künstler Luigi Archetti eine Einzelausstellung. Bis Ende März ist eine reichhaltige Auswahl zu sehen, welche ausschliesslich aus neuen und erstmals gezeigten Werken besteht.

Zwei Holzkugeln, die mit einem Gitarrenkabel verbunden sind.
Legende: Obwohl in dieser Arbeit «Stereo» die Holzkugeln durch ein Kabel verbunden sind, geben sie keinen Sound von sich. Vielleicht aber in der Vorstellung? ZVG / Luigi Archetti

Die Zeichnungsserie «Songs», für die Luigi Archetti einzelne Kürzest-Zitate aus bekannten Rock-Songs exzerpiert und als filigrane Tusche-Zeichnungen umsetzt, ist titelgebend für die Ausstellung und steht stellvertretend für die Intention, die visuelle und die sonore Welte zu verbinden.

Zwei Trommelfelle mit aufgemalten, comichaften Augen.
Legende: Aus Fellen für die Basstrommel werden Augen, Trommelfelle schauen, Sehen und Hören verschmelzen. «Remo Augen», 2018. ZVG / Luigi Archetti

Der 63-jährige Archetti gestaltet den Raum gleichzeitig als Bildträger und Klangkörper; Wandmalerei, Zeichnung, Ton und Video verbinden sich, die Grenzen von Sehen und Hören verwischen.

Der Besucher soll die Gleichzeitigkeit von Visualität und Klang als Lebensraum erfahren.
Autor: Luigi ArchettiKünstler

Weiterführende Informationen zur Ausstellung finden Sie hier, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen