Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Landfrau Romana Zumbühl in der Küche des Buckingham Palastes

Die Luzerner Siegerin der Fernsehsendung «Landfrauenküche» 2013, Romana Zumbühl aus dem luzernischen Altbüron, ist bei Starkoch Anton Mosimann in London zu Gast. Sie hat die exklusive Möglichkeit, vom Starkoch zu lernen und vor allem auch die königliche Familie zu bekochen.

Legende: Audio Interview mit Romana Zumbühl in London (30.1.14) abspielen. Laufzeit 03:57 Minuten.
03:57 min, aus Regi LU vom 30.01.2014.

Romana Zumbühl, Bäuerin, Kräuterspezialistin und Siegerin der Fernsehserie «SRF bi de Lüüt - Landfrauenküche 2013» ist zur Zeit Gast bei Starkoch Anton Mosimann in London. Die Familienfrau aus Altbüron im Luzerner Hinterland ist beeindruckt von der professionellen Küche bei «Mosimann's» und von der ruhigen Atmosphäre.

Zusammen mit vielen jungen Köchen aus allen Nationen hilft sie beim Kochen mit. Insbesondere beim Verarbeiten der Kräuter legt die Fachfrau Hand an.

Ich darf überall in die Töpfe gucken und kann noch einiges dazu lernen.
Autor: Romana ZumbühlKräuterspezialistin

Ganz besonders freut sie sich über die Gelegenheit, die Küche des Buckingham Palastes von innen zu sehen. Anton Mosimann und seine Brigade kochen für die Königsfamilie und ihre Gäste. Was die royale Gesellschaft diniert, bleibt aber ein Geheimnis. «Die königliche Familie legt Wert auf Diskretion», erklärt Romana Zumbühl.

Ihr Aufenthalt in London bei Starkoch Anton Mosimann war ein Geschenk des Starkochs für die Sieger der SRF-Landfrauenküche.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.