Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das sagen die Stadträte von Luzern und Kriens zur Alternative für den Inseli-Carparkplatz
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 25.05.2020.
abspielen. Laufzeit 02:51 Minuten.
Inhalt

Lösung für Carparkierung Nach Widerstand: Stadt Luzern präsentiert Alternative in Kriens

  • Die Stadt Luzern prüft in Absprache mit der Stadt Kriens, ob sich die Rösslimatt in Kriens als Zwischenlösung für die Carparkierung eignet.
  • Auf dem Areal gegenüber dem Kulturzentrum Südpol sind maximal 40 Carparkplätze möglich.
  • So könnten die 27 Carparkplätze auf dem Inseli ersetzt und ein Teil des bestehenden Parkierungsengpasses beseitigt werden.

Ursprünglich hatte der Luzerner Stadtrat im Gebiet Hinterschlund in Kriens einen Carparkplatz einrichten wollen. Der Plan scheiterte aber am Widerstand des Krienser Stadtparlaments. Ziel sei es nun, das Areal Rösslimatt in Kriens während rund zehn Jahren als Carparkplatz zu nutzen, solange bis eine mehrheitsfähige Lösung gefunden sei und die entsprechenden Infrastrukturen realisiert seien, schreibt die Luzerner Stadtregierung in einer Mitteilung.

Der Tourismus und insbesondere der Cartourismus haben eine grosse wirtschaftliche Bedeutung für die Stadt und die Region Luzern. Auf Grundlage des Konzeptes «Carparkierung Stadt Luzern» von 2016 wurde das Carregime bereits optimiert. Dennoch besteht kurz- und mittelfristig weiterhin Handlungsbedarf.

Blick auf den Carparkplatz auf dem Luzerner Inseli.
Legende: Insbesondere in der Hochsaison ist der Carparkplatz auf dem Luzerner Inseli jeweils stark besetzt. Keystone

Nicht zuletzt, weil die Stadt das Gebiet die Carparkplätze auf dem Inseli, direkt am See hinter dem Luzerner Bahnhof, aufheben muss. So will es eine Volksinitiative, die vor über vier Jahren angenommen wurde. Hinzu kommt, dass während der touristischen Hauptsaison von April bis Oktober bereits heute ein Parkierungsengpass für Reisecars besteht.

Weil aber die Umsetzung eines umfassenden Parkierungskonzepts noch eine Weile dauert, hat der Luzerner Stadtrat 2019 damit begonnen, eine Zwischennutzung zu planen. Die erste Variante: Carparkplätze auf dem Gebiet Hinterschlund. Dieses liegt zwar auf Krienser Boden, gehört aber der Stadt Luzern. Diese Idee stiess aber im Krienser Stadtparlament, dem Einwohnerrat, auf wenig Gegenliebe. Das Parlament forderte den Krienser Stadtrat auf, eine mittel- und langfristige Nutzung des Grundstücks als Carparkplatz zu verhindern.

Kriens und Parlament reden mit

In Absprache mit der Stadt Kriens prüft die Stadt Luzern nun einen Alternativstandort auf dem Grundstück Rösslimatt in Kriens, direkt entlang der Autobahn. Das Grundstück eigne sich grundsätzlich für die Zwischenparkierung von maximal 40 Reisecars. Damit könnten die 27 Carparkplätze auf dem Inseli ersetzt und ein Teil des bereits bestehenden Parkierungsengpasses behoben werden.

Die Stadt Luzern habe sich mit der Grundstückeigentümerin, ein Bauunternehmen, in einem ersten Schritt über die Konditionen für die Nutzung einigen können. In den nächsten Monaten werde ein Vorprojekt zur detaillierten Beurteilung des Standortes ausgearbeitet. Da sich das Grundstück auf dem Stadtgebiet von Kriens befindet, werde der Stadtrat von Luzern die Standortgemeinde weiterhin in die Planungen einbeziehen.

Über einen möglichen Bau des Carparkplatzes entscheidet letztlich der Grosse Stadtrat von Luzern. Der Carparkplatz könnte bis zum Baubeginn des grossen Umfahrungsprojekts «Bypass» genutzt werden, da das Grundstück dann für den Ausbau der Autobahn gebraucht wird.

Regionaljournal Zentralschweiz, 12:03 / 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen