Frühlingsmesse LUGA : Besucherzahlen stabil, Verkaufszahlen weniger

Trotz starken Wetterschwankungen sind die Verantwortlichen der LUGA mit der Ausgabe 2017 zufrieden. Das Ziel von 115'000 Besucherinnen und Besucher konnte erreicht werden. Die Bilanz der Stände fällt durchzogen aus.

Das Luga-Plakat 2017. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die 38. Ausgabe der Frühlingsmesse war erfolgreich. ZVG

«Ich denke, wir konnten die Leute vor allem mit unserem abwechslungsreichen Angebot an die LUGA locken. Insgesamt hatten wir 450 Aussteller auf dem Gelände. Ausserdem war auch unser Abendangebot im Zelt gut besucht», resümiert die Messeleiterin Luzia Roos die diesjährige Ausgabe der LUGA.

Durchzogen fällt die Bilanz teilweise für die Stand-Betreiber aus. Messeleiterin Roos führt dies unter anderem auf den Online-Handel zurück: «Der Internet-Verkauf fordert die Standbetreiber heraus - das war vor zehn Jahren sicher noch anders.» Die Leute kämen zwar, um sich einen Überblick über das Angebot zu verschaffen - gekauft worden sei in diesem Jahr tendenziell weniger. Es hätte aber auch einzelne Betreiber gegeben, welche besser geschäftet hätten.

Nächstes Jahr ist Schwyz Gastkanton

Obwohl die 38. Ausgabe erst vor wenigen Stunden zu Ende ging, sei man bereits mit dem Vorbereitungen für die Ausgabe 2018 beschäftigt. Fest steht bereits der Gastkanton. An der LUGA 2018 wird sich der Kanton Schwyz in einer virutellen Show den Zentralschweizerinnen und Zentralschweizern präsentieren. Die 39. Ausgabe findet vom 27. April bis zum 6. Mai 2018 statt.