Zum Inhalt springen

Header

An der Reuss wird das Baden bei den Wehranlagen in der Stadt, in Rathausen und bei Perlen verboten.
Legende: An der Reuss wird das Baden bei den Wehranlagen in der Stadt, in Rathausen und bei Perlen verboten. Keystone
Inhalt

Zentralschweiz Luzern: Badeverbot bei den Wehranlagen der Reuss

Ausdrücklich verboten wird das Baden bei den Wehranlagen in der Stadt Luzern, in Rathausen und bei Perlen. Dies hat der Luzerner Regierungsrat angeordnet. Noch im Sommer sollen an Zäunen, auf Brücken und an Ufern Badeverbotstafeln aufgestellt werden.

Mit den neuen Tafeln soll klar gemacht werden, dass Leute nicht in den gefährlichen Strömungen baden dürfen, sagte ein Sprecher des Luzerner Justizdepartements auf Anfrage der Schweizerischen Depeschenagentur. Mit dem expliziten Verbot werden auch mögliche Schadenersatzforderungen verhindert.

Konkret kommen die Badeverbote oberhalb der Wehranlagen in Perlen und Rathausen zu stehen. In der Stadt Luzern am rechten und linken Reussufer. Die Centralschweizerischen Kraftwerke (CKW) hatten 2013 ein Gesuch für solche Badeverbote eingereicht. In der Vergangenheit habe es mehrmals Zwischenfälle mit Badenden und Booten gegeben.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?