Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Luzern: Gleich zwei Feste für einen guten Zweck am gleichen Tag

Am letzten Juniwochenende kann in Luzern gleich an zwei Anlässen für einen guten Zweck gefestet werden: Am grossen Luzerner Fest und am intimen «Lozärner Altstadtfäscht». Die Konkurrenz sorgt auch für Unmut.

Blick auf den Bahnhofplatz und die Seebrücke
Legende: Viel Volk und Betrieb: So sah es am Luzerner Fest 2015 aus. zvg

Wie die Organisatoren am Dienstag mitteilten, startet das Luzerner Fest am Freitagabend und endet am Samstag mit einem Feuerwerk. Dazwischen gibt es viel musikalische Unterhaltung, neu auch auf einer Volksmusikbühne. Letztes Jahr kamen 100'000 Besucherinnen und Besucher.

Der Erlös kommt teilweise der Stiftung Luzerner helfen Luzernern zugute. Um die Spendengelder zu erwirtschaften, wird am Luzerner Fest für zehn Franken ein blaues Armband als Festabzeichen verkauft.

Ein Spenden-Abzeichen verkaufen wollen auch die Organisatoren des «Lozärner Altstadtfäscht». Es findet im intimen Rahmen statt, am Abend des 25. Juni im Haus der Maskenliebhaber.

«Nicht glücklich»

Das OK des Luzerner Festes ist nicht glücklich über die Konkurrenzveranstaltung Altstadtfäscht. Weil dieses am gleichen Abend stattfinde wie das Luzerner Fest, könnte es bei den Besuchern zu Missverständnissen kommen, weil zwei verschiedene Festabzeichen verkauft würden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.