Zum Inhalt springen

Header

Audio
Blockchain-Technologie soll Herkunft von Edelsteinen sicherstellen
abspielen. Laufzeit 03:52 Minuten.
Inhalt

Luzerner Firma Gübelin Blockchain-Technologie soll Herkunft von Edelsteinen sichern

Wer einen Edelstein kauft, soll wissen, woher er stammt. Die Luzerner Firma Gübelin setzt dazu auf die Blockchain-Technologie.

Edelsteine haben einen langen Weg hinter sich, bis sie geschliffen und poliert auf der Ladentheke liegen. Unterwegs gehen oft Spuren verloren, die Auskunft geben würden über dere Herkunft. Das ist heikel, denn so können Edelsteine im Handel landen, die illegal geschürft wurden oder aus einem Krisengebiet stammen.

Mehr Transparenz

Das Luzerner Uhren-und Schmuckunternehmen Gübelin will den Handel von Edelsteinen transparenter machen. Einerseits hat es vor einigen Jahren in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich ein Verfahren entwickelt, um Steine per Laser schon in der Mine beschriften zu können, ohne dass dies sichtbar ist. Andererseits setzt es auf die Blockchain-Technologie. Dazu arbeitet Gübelin mit einer australischen Software-Spezialistin zusammen, die seit Jahren im Diamantenbusiness tätig ist.

Eine Frau schaut in ein Schaufenster eines Schmuck-und Uhrengeschäftes in Zürich.
Legende: Ein Geschäft der Firma Gübelin in Zürich. Keystone

Firmengründung steht bevor

Sie hat die Plattform «Everledger» auf die Beine gestellt. Auf dieser können mittels Blockchain-Technologien alle Merkmale eines Edelsteines dezentral gespeichert werden. Damit kann die Geschichte der einzelnen Steine auch zu einem späteren Zeitpunkt bis ins Detail nachvollzogen werden.

In den vergangenen Monaten haben Programmierer die Plattform weiterentwickelt. Im kommenden Februar will Gübelin die Plattform auf einer Fachmesse in den USA der Branche vorstellen. Ausserdem soll sie in eine eigene Firma ausgelagert werden, die ihren Sitz ebenfalls in Luzern hat. Bislang hat vor allem Gübelin an die Entwicklung der Plattform bezahlt. Ob und wie sich dereinst auch Kunden und Händler daran beteiligen sollen, ist noch unklar.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?