Zum Inhalt springen

Header

Kleine Hanfpflanzen unter Wärmelampen.
Legende: Diese Hanfpflanzen konnte die Luzerner Polizei sicherstellen. zvg
Inhalt

Zentralschweiz Luzerner Polizei hebt Hanf-Indooranlage aus

Bei einer Razzia in einem Wohnhaus im luzernischen Romoos am Donnerstag hat die Luzerner Polizei eine Hanf-Indooranlage mit rund 140 Drogenplanzen sichergestellt.

Der 59-jährige Hausbewohner wurde vorübergehend festgenommen. Die Polizei klärt nun ab, wie viel Drogenhanf produziert, und ob dieser auch verkauft wurde. Die Pflanzen wurden beschlagnahmt, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte.

Die Polizei kam dem Mann dank Hinweisen von Dritten auf die Schliche, wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft auf Anfrage sagte.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen