Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Luzerner Schülerinnen und Schüler bestehen Veloprüfung

Im Kanton Luzern haben in den vergangenen fünf Wochen über 3000 Schülerinnen und Schüler die praktischen Radfahrertests ohne Unfälle absolviert.

Gruppenbild mit Polizist und sechs Kindern mit orangen Westen. Sie stehen vor einem hellblauen Velo.
Legende: Ab aufs Velo: Schülerinnen und Schüler aus dem Kanton Luzern haben in den letzten Wochen die Veloprüfung absolviert. ZVG/ Luzerner Polizei

34 Prozent der Prüflinge kamen ohne Fehler durch. Bei 56 Prozent kam es zu einem bis fünf Fehlern. Bei 10 Prozent gab es mehr Patzer.

Die Radfahrertests wurden vom 23. Mai bis am 24. Juni an 35 Orten wie Stadtquartiere und Schulzentren auf der Landschaft durchgeführt, wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte.

An den Tests nehmen Schüler der fünften und teilweise der sechsten Primarklassen teil. Ziel ist es laut Polizei, dass sich die Kinder mit dem Fahrrad korrekt und sicher im Strassenverkehr bewegen können. Die Kinder werden durch Lehrpersonen und Verkehrsinstruktoren auf die Prüfung vorbereitet. «Durchfallen» können die Schüler bei den Tests nicht.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.