Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Mit neuem Konzept Tropenhaus Wolhusen feiert Wiedereröffnung

Die neue Führung setzt auf Permakultur, auf einen Sternekoch und auf ein Crowdfunding-Projekt mit Insekten.

Gut ein halbes Jahr nach seiner Schliessung hat am Samstag das Tropenhaus seine Tore wieder geöffnet. Wegen des Coronavirus erteilte der Kanton zwar die Erlaubnis, das Eröffnungsfest durchzuführen. Jedoch unter Auflagen, wie das Tropenhaus mitteilte. So durften beispielsweise Personen, die sich in den letzten 14 Tagen in China, Hongkong, Südkorea, Iran, Norditalien und Singapur aufgehalten haben, nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

Das Tropenhaus will neu auch die Kreisläufe der Insekten aufzeigen. Zusammen mit dem Verein Insektenkultur wolle man eine Insektenwelt zeigen, «wie es sie in Europa so nicht zu sehen gibt». Zur Finanzierung des Projekts läuft ein Crowdfunding. Ziel sind 100'000 Franken.

Weiter setzt das neue Konzept auf Permakultur mit einer nachhaltigen Landnutzung und keinen Monokulturen. Es werden Kultur- und Wildpflanzen produziert. Tropenhaus und Restaurant sind jeweils von Mittwoch bis Sonntag offen. Das Restaurant-Team leitet Gregor Vörös, der bereits im Kräuterhotel Edelweiss Rigi auf Naturküche setzt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ivan Mathis  (Platon)
    Ich hoffe bloss, dass der neue Sternekoch bei diesem Insekten-Projekt keine Insekten auf der Speisekarte hat!
  • Kommentar von Michel Ebinger  (Michel Ebinger)
    Geil darauf freue ich mich. Er ist schon auf dem Kräuterhotel eine Wucht