Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Eine steile Strasse schlängelt sich einen berg hinauf.
Legende: Die Strasse zwischen Amsteg und Bristen war diesen Frühling zeitweise komplett gesperrt. Keystone
Inhalt

Nach Felssturz Bristenstrasse bald wieder ganz offen

  • Die sanierte Strasse ins Urner Bergdorf Bristen ist ab 13. November wieder ohne Einschränkungen befahrbar. Das teilt der Kanton Uri mit.
  • Nach Steinschlägen und Felsrutschen war das Dorf Bristen im Frühling zeitweise nur zu Fuss erreichbar.
  • Bis Mitte November sollen die Arbeiten am ersten Kehrtunnel, im Dorf Bristen und an den Stützmauern abgeschlossen sein.
  • Bis Ende Mai 2018 folgt das finale Stück: Dann soll auch die Strecke von der Galerie bis zum Dorf Bristen mit einem neuen Deckbelag versehen sein.
  • Insgesamt werden auf und an der Bergstrasse rund zwei Millionen Franken für die Sanierung und Sicherung investiert.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?