Zum Inhalt springen

Header

Die Bahn fährt bei der Bergstation ein.
Legende: Ab 2015 sollen die Gäste von der Terrasse die neue Bahn und deren Betrieb durch grosse Fenster beobachten können. zvg
Inhalt

Zentralschweiz Neue Bahn auf den Pilatus

Die Pilatus Bahnen wollen die bisherige Luftseilbahn auf den Luzerner Hausberg ersetzen. Vorgesehen ist wiederum eine Luftseilbahn mit zwei Kabinen. Die Gesamtinvestitionen werden mit 17 Millionen Franken angegeben. Die neue Bahn soll 2015 in Betrieb genommen werden.

Die Pläne für die neue Bahn auf Pilatus Kulm werden ab Ende August öffentlich aufgelegt. Vorgesehen ist eine neue Luftseilbahn, die mehr Personen befördern kann. «Die heutige Bahn kann pro Kabine 40 Personen transportieren, die künftige Bahn wird 55 Personen pro Fahrt auf den Berg oder ins Tal bringen können», sagt der CEO der Pilatus Bahnen, André Zimmermann.

Die Linienführung wird beibehalten. Die Tal- und Bergstationen würden den neuen Anforderungen angepasst und man wolle den Gästen den Bahnbetrieb besser zeigen können. «Bei der neuen Bergstation werden die Gäste durch Fenster die einfahrende Bahn besser sehen können», sagt André Zimmermann.

17 Millionen Gesamtkosten

Für die neue Bahn rechnen die Pilatus Bahnen mit Gesamtkosten von rund 17 Millionen Franken. Die Finanzierung stehe, die Pilatus Bahnen würden eigene Mittel einsetzen, sagt der Bahnendirektor gegenüber Radio SRF.

Kulm vorübergehend nicht erreichbar

Die Bauarbeiten sollen im Herbst 2014 starten. «Zuerst können die Gäste auf die Zahnradbahn ausweichen, danach, ab November 2014, ist Pilatus Kulm während 4 Monaten nicht erreichbar», sagt André Zimmermann. Die neue Luftseilbahn auf Pilatus Kulm soll im Frühjahr 2015 den Betrieb aufnehmen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Max Hug , Luzern
    Luzerner Hausberg??????. Die Bahnendstation steht ja gar nicht in Luzern. Unlautere Werbung für Luzern.