Zum Inhalt springen
Inhalt

Neue Herausforderung Heinz Stahlhut verlässt das Kunstmuseum Luzern

Der 55-jährige Sammlungskonservator übernimmt die Leitung des Hans Erni Museums in Luzern.

Das 1979 eröffnete Hans Erni Museum suchte einen Leiter, weil es sich inhaltlich neu ausrichten will. So soll ein Vermittlungsangebot und ein digitaler Auftritt aufgebaut werden, wie es im Stelleninserat hiess.

Die neue Herausforderung beim Hans Erni Museum reize ihn, weil er hier mehr Verantwortung tragen könne, sagt Stahlhut. «Hier werde ich zusammen mit der Hans Erni-Stiftung sehr viel stärker das Haus prägen können.» Der 55-jährige Heinz Stahlhut ist promovierter Kunstgeschichtler, Historiker und Ärchäologe. Er ist seit 2013 beim Kunstmuseum Luzern als Sammlungskonservator tätig. Davor arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Fondation Beyeler und beim Museum Tinguely in Basel, wo er auch als Kurator wirkte.

Hans Erni lebte von 1909 bis 2015. Der Luzerner Grafiker und Maler gehörte zu den bekanntesten und erfolgreichsten Künstlern der Schweiz. Er gestaltete Plakate und Briefmarken und schuf Werke, die auch den öffentlichen Raum schmückten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.