Neue Reha-Klinik auf Sonnmatt in der Stadt Luzern

Die RehaClinic AG mit Sitz in Bad Zurzach will in der Stadt Luzern eine Rehabilitationsklinik auf Sonnmatt eröffnen. Für rund 60 Patientinnen und Patienten sollen Reha-Angebote nach Krankheit, Unfall oder operativen Eingriffen angeboten werden.

In der zweiten Jahreshälfte 2016 soll oberhalb der Stadt Luzern auf Sonnmatt wieder eine Rehabilitationsklinik eröffnet werden. Geplant ist ein Zentrum mit knapp 60 Betten. Betreiberin ist die in der Deutschschweiz tätige RehaClinic-Gruppe aus Bad Zurzach im Kanton Aargau.

Provisorische Betriebsbewilligung liegt vor

Die provisorische Betriebsbewilligung des Kantons Luzern für das Projekt liege seit Januar vor, teilt die Unternehmensgruppe RehaClinic mit. «Unser Angebot richtet sich an Patienten für die Rehabilitation des Bewegungsapparats nach Krankheiten, Unfällen, operativen Eingriffen und Schlaganfällen», sagt Geschäftsführerin Judith Meier im Interview.

Auf Sonmatt wurde Ende 2012 eine Rehabilitationsklinik mit 30 Betten geschlossen. Diese war Teil des bestehenden Kurhotels und der Altersresidenzen. Als Grund für die Schliessung wurden neue Regulatorien und eine untergeordnete Rolle im ganzen Betrieb angegeben. Die Sonnmatt war 1910 eröffnet worden.