Neuer Verein für lesbische und schwule Jugendliche in Schwyz

Seit über einem Jahr führt die Jugendgruppe «queerpuzzles» in Schwyz einen Treff für lesbische, schwule und bisexuelle Jugendliche. Jetzt baut die Gruppe ihr Angebot aus. Sie gründet deshalb einen neuen Verein.

Ein lesbisches Paar geht Hand in Hand über einen Platz. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gemeinsam unterwegs: Jugendliche, die sexuell nicht der Norm entsprechen, finden bei «queerpuzzles» Gleichgesinnte. Keystone

Der Treff in Schwyz für Jugendliche, die von der sexuellen Norm abweichen, habe sich im vergangenen Jahr gut etabliert. Jetzt sei es Zeit, sich besser zu organisieren, erklärt Elias Studer, einer der Leiter der Jugendgruppe «queerpuzzles». Darum wurde der neue Verein gegründet.

Es sei wichtig, in Schwyz einen Ort zu haben, wo Jugendliche Gleichgesinnte treffen können. Dieser Ort sei der einzige in der ganzen Region: «Es kann nicht sein, dass Jugendliche bis nach Zürich fahren müssen, wo es den nächsten Treffpunkt gibt.»

Austausch einmal im Monat

An der Gründungsversammlung wurde ein neues Konzept beschlossen. Ziel sei es, den monatlichen Treff aufrecht zu erhalten, die Interessen der anderssexuellen Jugendlichen zu vertreten und mit Aktionen auf diese aufmerksam zu machen.

Der Treff jeweils am zweiten Samstag des Monats in der «Trube Bude» in Schwyz ermögliche einen geschützten Rahmen für den Austausch der Jugendlichen und ein abwechslungsreiches Programm. Daneben steht das Leitungsteam für persönliche Gespräche bereit.

Geleitet wird die Gruppe von acht jungen Erwachsenen, die sich für die Anliegen und die Unterstützung von anderssexuellen Jugendlichen engagieren wollen.

Regionaljournal Zentralschweiz, 06:32 Uhr