Neues Hallenbad Luzern ist gut besucht

Im ersten Betriebsjahr seien mit 227‘000 Eintritten die Erwartungen übertroffen worden, teilt die Hallenbad Luzern AG mit. Das neue Hallenbad im Sportgebäude Allmend bleibt im Sommer länger zu als geplant. Wegen zusätzlichen Garantiearbeiten bleibt es fünf Wochen lang geschlossen.

Das Hallenbad von aussen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das neue Hallenbad Luzern ist im Sportzentrum Allmend integriert. Keystone

Für das Hallenbad Allmend Luzern ist eine jährliche Revisionszeit von drei Wochen geplant. Die Arbeiten werden während den Sommerferien ausgeführt.

Da es nach dem ersten Betriebsjahr ausserordentliche Garantiearbeiten gibt, bleibt das Hallenbad in diesem Sommer fünf Wochen lang, vom 15. Juli bis zum 18. August 2013, geschlossen.

Mehr Schwimmer

Das neue Hallenbad Allmend übertreffe die Erwartungen, schreibt die Hallenbad Luzern AG. Im ersten Betriebsjahr verzeichnet das Hallenbad 227'000 Eintritte. Das sind mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr im alten Hallendbad Biregg.