Zum Inhalt springen
Inhalt

Neues Hotel in Andermatt Im Luxushotel schlafen die Gäste – und die Angestellten?

Im Urner Bergdorf eröffnet das zweite Hotel des Ferienresorts, das Radisson Blu. Mit ihm arbeiten 100 zusätzliche Angestellte in Andermatt, von denen viele in der Nähe wohnen möchten.

Legende: Audio Lina Sug: «Die Einheimischen wissen, dass unsere Mitarbeiter immer Wohnungen suchen» abspielen. Laufzeit 03:17 Minuten.
03:17 min, aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 11.12.2018.

Nach The Chedi vor 5 Jahren, öffnet jetzt ein weiteres Luxushotel in Andermatt seine Tore, das Radisson Blue. Das heisst, noch mehr Leute werden im Bergdorf im Urserntal wohnen und arbeiten.

Das neue Hotel ergänze das bestehende Angebot in Andermatt perfekt, sagt Franz Xaver Simmen, CEO von Swiss Alps: «Das Radisson Blue ist nicht vergleichbar mit dem Chedi. Es schliesst die Lücke zwischen dem Fünfsternehaus The Chedi und dem restlichen Angebot im Dorf.»

Viele wohnen im Personalhaus

Mit den zusätzlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Radisson Blu, arbeiten heute rund 940 Leute im Ferienresort. Rund 300 davon wohnen in Andermatt selber, zahlreiche in weiteren Gemeinden in der Nähe.

Von den Angestellten in Andermatt sind die meisten in Personalhäusern untergebracht, nämlich rund 200. Leute, die länger als eine Saison in Andermatt sind, suchten sich meistens eine eigene Wohnung oder ein Zimmer in einer WG, meint Lina Sug, Personalchefin des Hotels Chedi.

Die Einheimischen wissen, dass unsere Mitarbeiter immer Wohnungen suchen.
Autor: Lina SugPersonalchefin Hotel The Chedi

Sie selber habe im Dorf über einen Aushang im Gemeindehaus eine Wohnung gefunden. Das sei heute nicht mehr nötig: «Die Einheimischen wissen, dass unsere Mitarbeiter immer Wohnungen suchen. Wenn etwas auf den Markt kommt, informieren sie uns.»

Neues Hotel konkurriert bestehendes nicht

Lina Sug stammt aus Hannover und zog vor 5 Jahren nach Andermatt. Für sie war es ungewohnt in einem Ort mit 1500 Einwohnern zu leben. An jeder Ecke, treffe man bekannte Gesichter, aber man gewöhne sich daran: «Man muss schon darauf vorbereitet sein, dass man am nächsten Tag auf den Barbesuch angesprochen wird.»

Man muss schon darauf vorbereitet sein, dass man am nächsten Tag auf den Barbesuch angesprochen wird.
Autor: Lina SugPersonalchefin Hotel The Chedi

Dass es mit der Eröffnung des Radisson Blu zu einer Konkurrenz zwischen den Luxushotels in Andermatt kommt, sieht Lina Sug nicht so. Das 5-Sterne-Hotel The Chedi und das 4-Sterne-Hotel Radisson Blu würden sich nämlich stark unterscheiden: «Im 5-Sterne-Bereich herrscht ein anderes Luxus-Niveau – auch die Mitarbeiter haben ein anderes Luxusempfinden, wollen dem Gast jeden Wunsch von den Augen ablesen.» Deswegen fühlten sich bei den Jobangeboten aus Radisson Blu und The Chedi nicht dieselben Leute angesprochen.

Hotel Radisson Blue in Andermatt

Zwei grosse, beleuchtete Gebäude vor einem Berg.
Legende:ZVG

Das neue Hotel wird anfangs Dezember 2018 eröffnet. Es verfügt über 179 Zimmer und 65 Suiten und Residenzen, die zwischen 28 und 132 Quadratmeter gross sind.

Das Hotel bietet auch ein Hallenbad, das der Bevölkerung von Andermatt und Umgebung offen steht. Im Frühling eröffnet zudem ein Konzertsaal, in dem auch Konzerte des Lucerne Festivals stattfinden sollen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.