Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Dina Hungerbühler: «Nachhaltigkeit nicht nur der Politik überlassen» abspielen. Laufzeit 03:51 Minuten.
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 25.03.2019.
Inhalt

Nicht nur im Hörsaal «Auch im Alltag kann man die Ressourcen schonen»

  • Eine Woche lang finden an der Universität Luzern und den Hochschulen verschiedene Veranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit statt. Sie stehen nicht nur Studierenden, sondern allen Interessierten offen.
  • Ziel sei es, die in der Politik und den Medien geführte Debatte praktisch umzusetzen, sagt Dina Hungerbühler, die für die Kommunikation zuständig ist: «Wir möchten zeigen, wie man mit einfachen Mitteln auch im Alltag nachhaltig leben kann.»
  • Auf dem Programm stehen unter anderem Vorträge, Filmvorführungen und Ausstellungen, aber auch eine Besichtigung der Wohnsiedlung Teiggi in Kriens oder eine Kleidertausch-Aktion.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.