Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Uri will eine Schule in Ägypten unterstützen abspielen. Laufzeit 04:20 Minuten.
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 11.04.2019.
Inhalt

Pädagogisches Pilotprojekt Uri bietet Unterstützung für Ägyptisches Lernzentrum

  • Der Kanton Uri will in einem drei jährigen Pilotprojekt das Lernzentrum El Gouna in Ägypten beratend unterstützen.
  • Die pädagogische Beratung kostet den Kanton rund 30'000 Franken.
  • An der deutschsprachigen Schule werden Kinder vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe unterrichtet.
  • Das Amt für Volksschulen erhalte so eine wertvolle Möglichkeit, neue Formen der Beratung auszuprobieren und diese möglicherweise an Privatschulen im eigenen Kanton anzuwenden.
  • Eine Evaluierung am Ende der Pilotphase soll bei der Entscheidung helfen, wie eine weitere Zusammenarbeit in Zukunft aussehen könnte.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von marlene Zelger  (Marlene Zelger)
    Ist an sich keine schlechte Sache. Aber ich frage mich schon, ob diese Finanzierung in Ägypten gerechtfertig ist, wenn der Kanton Uri Gelder vom NFA Topf beziehen muss, statt zuerst die Finanzen ins Lot zu bringen, dass er nicht mehr vom NFA Topf abhängig ist.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen