Zum Inhalt springen

Header

Ein Korb mit gesammelten Pilzen.
Legende: Beim Pilze sammeln kommt es immer wieder zu Unfällen. Keystone
Inhalt

Zentralschweiz Pilzsammler am Stanserhorn verunglückt

Ein 50-jähriger Pilzsammler hat sich am Samstag bei einem Sturz am Stanserhorn tödliche Verletzungen zugezogen. Der Verunfallte wurde rund 300 bis 400 Meter unterhalb eines Wanderwegs, tot geborgen.

Die Polizei habe um 17 Uhr die Meldung erhalten, dass der einheimische Pilzsammler nach einem Ausflug am Südhang des Stanserhorn vermisst werde. Für die Suche seien umgehend die Schweizerische Rettungsflugwacht und Mitglieder der Alpinen Einsatzgruppe der Kantonspolizei Nidwalden aufgeboten worden.

Ein Wanderer im Gebiet habe gemeldet, dass er eine Person in einem steil abfallenden Couloir, unterhalb des Heublatti, gesehen habe, teilte die Nidwaldner Kantonspolizei am Sonntag mit.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen